Zum Hauptteil navigieren

Integrationsanforderungen

API: Drive (classic)

In diesem Dokument wird die Drive (classic)-API behandelt. Wenn du die Drive-API verwendest, siehe die Drive-Integrationsanforderungen.

Wir verfolgen ein einfaches Ziel: Wir möchten den kundenfreundlichsten, zuverlĂ€ssigsten Service fĂŒr lokale Lieferungen bieten und gleichzeitig unseren Anbieter, Kund:innen und Kurier:innen höchste Sicherheit bieten. DafĂŒr stellen wir ein Self-Service-Portal bereit, ĂŒber das Entwickler:innen fĂŒr ihr eigenes Unternehmen auf die umfangreiche Flotte an Kurier:innen zugreifen können. Jede Integration wird von unserem Team auf Einhaltung technischer und rechtlicher Vorgaben geprĂŒft.

Vor Anforderung des Zugriffs auf die Produktionsumgebung​

Bevor du auf unsere Produktionsumgebung zugreifen und Lieferungen durchfĂŒhren kannst, prĂŒft DoorDash dein entwickeltes Produkt. Gehe vorab die Checkliste im Folgenden durch, um eine erfolgreiche PrĂŒfung zu gewĂ€hrleisten. Das ErfĂŒllen aller aufgefĂŒhrten Bedingungen garantiert nicht die Genehmigung, rĂ€umt jedoch im Vorfeld die hĂ€ufigsten Probleme aus.

Stelle Folgendes sicher:

  • Das Abholen oder Liefern von Artikeln, fĂŒr die EinschrĂ€nkungen gelten, wird mit angemessenen Maßnahmen verhindert. Zu diesen Artikeln gehören Tabak, Cannabis oder andere illegale Drogen, Waffen und Sprengstoff. Eine vollstĂ€ndige Liste von Artikeln, fĂŒr die EinschrĂ€nkungen gelten und die nicht durch DoorDash ausgeliefert werden, findest du im Folgenden.
  • Du hast unseren Lizenzbestimmungen fĂŒr Technologien und den Nutzungsbedingungen zugestimmt.
  • Du hast mit dem Lieferungssimulator Testlieferungen erstellt und dich mit den Prozessen von DoorDash vertraut gemacht.
  • Du bist bereit fĂŒr die DurchfĂŒhrung einer Live-Demo mit dem DoorDash-Team. Du fĂŒhrst uns ĂŒber eine Bildschirmfreigabe durch sĂ€mtliche Schritte einer Testlieferung und demonstrierst die gesamte Benutzererfahrung.
  • Die erforderlichen Felder werden in sĂ€mtlichen API-Aufrufen ĂŒbermittelt. Alle erforderlichen Felder werden in unserer API-Referenz registriert.
  • Wichtige Angaben zur Lieferung wie die von DoorDash bereitgestellte Lieferungs-/Support-ID werden den entsprechenden Benutzern in deiner API zur VerfĂŒgung gestellt. Weitere Informationen zu unseren Mindestanforderungen an die UI findest du im Folgenden und auf unserer Gewusst-wie-Seite zum Produktionszugriff.

Rechts- und Sicherheitsvorgaben​

DoorDash rĂ€umt der Sicherheit aller Benutzer:innen (Kurier:innen, Anbieter und Kund:innen) der Plattform und der Services höchste PrioritĂ€t ein. Alle Benutzer:innen von DoorDash, die Lieferungen in Auftrag geben oder durchfĂŒhren, sollen dies mit grĂ¶ĂŸtmöglicher Sicherheit tun können. Die wichtigsten diesbezĂŒglichen Punkte sind im Folgenden zu finden, die Liste ist jedoch nicht vollstĂ€ndig. Wenn dein Unternehmen und/oder Produkt diese Anforderungen nicht erfĂŒllt, kann DoorDash dir den Zugang zur Produktionsumgebung verweigern. VerfĂŒgst du bereits ĂŒber den Zugang, behalten wir uns das Recht vor, diesen ggf. zu deaktivieren.

Artikel, fĂŒr die EinschrĂ€nkungen gelten​

DoorDash schrĂ€nkt den Verkauf bestimmter Artikel ein (im Folgenden findest du eine unvollstĂ€ndige Übersicht), um eine hochwertige Benutzererfahrung garantieren zu können und um die Einhaltung geltenden Rechts sicherzustellen. Du bist fĂŒr die Umsetzung angemessener Sicherheitsmaßnahmen verantwortlich, um das Abholen oder Liefern von Artikeln zu verhindern, fĂŒr die BeschrĂ€nkungen gelten.

In der folgenden (unvollstĂ€ndigen) Liste sind Artikel aufgefĂŒhrt, fĂŒr die EinschrĂ€nkungen gelten. Diese Liste kann nach eigenem Ermessen von DoorDash geĂ€ndert werden. DoorDash behĂ€lt sich das Recht vor, die im Folgenden aufgefĂŒhrten Artikel oder sĂ€mtliche anderen Artikel, die nach alleinigem Ermessen von DoorDash als unsicher oder unangemessen gelten, aufzulisten, zu transportieren, zuzustellen, zu liefern oder anderweitig ĂŒber unsere Services verfĂŒgbar zu machen.

  • Menschen, Pflanzen, Tiere bzw. (Körper-)Teile oder sterbliche Überreste;
  • Illegale Artikel, Diebesgut;
  • Feuerwerkskörper, Sprengstoff, (Schusswaffen, Waffenteile, Munition, Munitionsteile, Anleitungen zum Bauen von Waffen;
  • Artikel, die Gewalt oder KriminalitĂ€t fördern;
  • Pornografische oder sittenwidrige Artikel;
  • Alle folgenden Artikel, fĂŒr die keine Zusatzvereinbarung mit DoorDash getroffen wurde:
    • Alkohol
    • Tabak-/Vape-Produkte
    • ErkĂ€ltungsmedikamente, Pharmazieprodukte, rezeptfreie Medikamente, Vitamine, medizinische GerĂ€te oder ErgĂ€nzungsmittel
  • Partydrogen oder Utensilien fĂŒr den Drogengebrauch, u. a. Cannabis oder CBD-Produkte, Kratom oder Inhalationsmittel wie Lachgas;
  • Giftige Substanzen
  • Artikel mit einem Gewicht von ĂŒber 50 lbs (22 kg);
  • Alle Artikel, deren Lieferung ohne Genehmigung oder Lizenz nach geltendem örtlichen Recht untersagt ist;
  • Gefahrenstoffe wie medizinische AbfĂ€lle oder giftige bzw. brennbare Artikel, mit Ausnahme von Materialien, fĂŒr die Folgendes gilt:
    • (i) ORM-D-Kennzeichnung oder (ii) Lieferung geringer Menge UND Konsumgut UND
    • In Mengen, die keinerlei Etikettierung erfordern
  • Geld, Gutscheine, Lottoscheine oder ĂŒbertragbare Wertpapiere;
  • ProduktfĂ€lschungen;
  • Rohes Fleisch oder rohe Schalentiere;
  • Produkte aus bedrohten Tier- oder Pflanzenarten; Artikel, die aus Produkten aus bedrohten Tier- oder Pflanzenarten hergestellt wurden (u. a. Elfenbein, Nashorn, Beluga, Buschfleisch);
  • Artikel, die Hassgruppen oder terroristische Gruppierungen unterstĂŒtzen;
  • Produkte, die spezifische medizinische Wirkungen versprechen;
  • Alle Artikel, die als bedrohlich, sittenwidrig, belĂ€stigend oder unangemessen wahrgenommen werden können oder in anderer Weise gegen die geltenden allgemeinen GeschĂ€ftsbedingungen von DoorDash verstoßen.

Einhaltung von Gesetzen und Bestimmungen​

Dein Unternehmen und alle Mitarbeitenden, Beauftragten, Vertreter:innen, Subunternehmen und dein Produkt mĂŒssen allen geltenden Gesetzen und Bestimmungen in allen bedienten MĂ€rkten entsprechen.

Technologie/UI​

Wir möchten allen Beteiligten einen einfachen, reibungslosen und zuverlĂ€ssigen Lieferservice bieten. Wie du dein Produkt entwickelst, liegt bei dir. Die folgenden Richtlinien zu Technik und BenutzeroberflĂ€che sollen sicherstellen, dass bei Abholung und Lieferung alles glatt lĂ€uft. Auf unserer Gewusst-wie-Seite zum Produktionszugriff erfĂ€hrst du mehr ĂŒber den Demoprozess, und wie das DoorDash-Team AntrĂ€ge auf Produktionszugriff prĂŒft.

Anforderungen​

  • Die DoorDash-Liefer-ID (id) muss Anbietern, GeschĂ€ftsbetreiber:innen und/oder Benutzer:innen angezeigt werden, die Abholungen in Ihrer BenutzeroberflĂ€che ermöglichen. Diese ganzzahlige, in allen RĂŒckgaben der API enthaltene ID ist fĂŒr alle Support-Anfragen erforderlich, einschließlich Drive-Anbietersupport (fĂŒr nicht technische Fragen/Probleme mit Lieferungen wie RĂŒckerstattungen) und Entwicklersupport (fĂŒr Fragen zur Technik/API/Probleme in Zusammenhang mit Lieferungen).
  • Die Abholzeit muss Benutzern angezeigt werden, die die Abholung abwickeln. Hierbei handelt es sich in der Regel um den Anbieter oder den:die Betreiber:in eines GeschĂ€fts.
  • „Pickup Business Name“ muss in Lieferanfragen stets ĂŒbergeben werden, wenn es sich bei der Abholadresse um einen Unternehmensstandort handelt.
  • Die Endbenutzer:innen mĂŒssen eine klare RĂŒckmeldung erhalten, wenn DoorDash das Angebot und/oder die Lieferanfrage ablehnt. Wenn beispielsweise DoorDash aufgrund einer ungĂŒltigen Lieferadresse einen Fehler in der API zurĂŒckgibt, muss der:die Endbenutzer:in vor dem Kaufabschluss aufgefordert werden, die Adresse zu korrigieren.
  • Name des Unternehmensexternen Unternehmens: Muss in allen Estimate-, Validate- und Create-Anfragen ĂŒbergeben werden. Wird fĂŒr Plattformpartner verwendet, die fĂŒr mehrere Restaurantpartner agieren. Dies ist in der Regel der Markenname, z. B. McDonald's. Dieses Feld muss in der Testphase nicht ausgefĂŒllt werden, in der Produktionsphase jedoch schon. Dieses Feld wird dem:der Kurier:in angezeigt, wenn „pickup_business_name“ nicht ĂŒbergeben wird.
  • external_store_id Muss in allen Estimate-, Validate- und Create-Anfragen ĂŒbergeben werden. Hierbei kann es sich um eine eindeutige alphanumerische Kennung fĂŒr einen bestimmten Abholort handeln, die DoorDash intern speichert und auf Monatsrechnungen angibt.
  • Ein Trinkgeld in Höhe von 20 % muss in der den Kund:inneen angezeigten BenutzeroberflĂ€che vorausgewĂ€hlt sein und bei der Erstellung der Lieferung an DoorDash ĂŒbergeben werden. Trinkgelder gehen zu 100 % direkt an Kurier:innen und sind ein wichtiger Bestandteil von deren VergĂŒtung. Bei allen Produkten mit Onlinebestellung prĂŒfen wir wĂ€hrend der Live-Demo, ob ein Trinkgeld in Höhe von 20 % vorausgewĂ€hlt ist. Kund:innen können selbstverstĂ€ndlich mehr oder weniger Trinkgeld geben. Wichtig ist jedoch, dass Kund:innen ĂŒber die BenutzeroberflĂ€che so einfach wie möglich Trinkgeld geben können und dass der volle Trinkgeldbetrag wĂ€hrend der Erstellung der Lieferung an DoorDash ĂŒbergeben wird.
  • Die Abhol- oder Lieferzeit wird in UTC angegeben.

Empfehlungen​

Diese Angaben sind nicht erforderlich, werden aber dringend empfohlen, um eine hochwertige Kundenerfahrung bei Abholung und Lieferung zu gewÀhrleisten.

  • Übergib bei der Erstellung von Lieferungen klare Anweisungen fĂŒr die Abholung und Übergabe.
  • Stelle Anbietern und Kund:innen den von DoorDash bereitgestellten Link zur Lieferungsverfolgung zur VerfĂŒgung.
  • Erstelle Funktionen, die es internen Administrator:innen und/oder Ihren Anbieterkund:innen ermöglichen, Lieferungen anzuzeigen und zu verwalten. Wenn es sich bei deinem Unternehmen beispielsweise um eine Plattform handelt, ĂŒber die Kund:innen Blumen bei BlumenhĂ€ndlern in ihrer Region bestellen können, empfehlen wir die Einrichtung eines Dashboards, ĂŒber das die BlumenhĂ€ndler:innen die Details zu aktuellen und abgeschlossenen Lieferungen anzeigen können.